Karaage – PeaDot Style

PeaDot Style, das ist ein bisschen original japanisch mit ein bisschen mehr Bums (Cajun Style); denn irgendwie gehören für mich Geflügel und Chili zusammen wie Tom & Jerry, Bang & Olufson oder Laurel und Hardy.

Hier sei also noch schnell das Rezept für die Karaage Chicken Pieces nachgereicht:

  • 600g Hähnchenbrustfilet

für die Würze:

  • 1 geh. TL Knoblauch granuliert
  • 1 TL Zwiebel granuliert
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 10g  Salz (gute Prise)
  • 1 TL brauner Zucker
  • etwas Muskat
  • 7g  Pfeffer
  • 4 TL Mehl

für die Panade:

  • 2 Eier
  • japanisches Paniermehl (Panko)

ausserdem:

  • Öl zum frittieren (Erdnussöl ist Luxus, aber besser als Rapsöl)

Zubereitung:

Filets ins kleine Streifen von etwa 5-8 cm Länge schneiden, Panierstraße vorbereiten! Gewürze mischen, Hähnchenteile darin wenden, fertig panieren. Im heissen Öl ausbacken (Dauer variiert je nach Temperatur und Dicke des Frittierguts. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und warm servieren.

Mit einem Klecks Majonaise und einer Prise Salz: Suchtpotential!